© TI GPS Anne Weise

Schlossgebiet Plön

Aneinandergereihte Geschichte im Plöner Schlossgebiet

Historische Vielfalt mit Schloss, barockem Herrenhaus und englischem Park

In idyllischer Natur und direkt am Plöner See gelegen, ist das Plöner Schlossgebiet einen Tagesausflug wert. Zentrum ist natürlich das Plöner Schloss, einstige Sommerresidenz von Christian VIII. von Dänemark. Neben Schloss Gottorf zählt es zu einem der größten Schlösser Schleswig Holsteins. Zum majestätischen Schloss gehören zahlreiche Gebäude, die zur Bewirtschaftung des Schlossbetriebes dienten wie z.B. dem Amtsgefängnis, Maschinenhaus, Schlossgärtnerei, Backhaus und viele mehr. Herrschaftlicher Reitstall, kaiserliche Schwimmhalle und Gartenhäuschen mit Barockgarten gehörten zur königlichen Residenz und sind heute bedeutende Sehenswürdigkeiten. Einige liebevoll restaurierte Gebäude befinden sich in Privatbesitz, wurden zu Restaurants oder charmanten Ferienwohnungen umgebaut oder werden als Ausstellungs- oder Veranstaltungsstätte genutzt. Zum jährlichen Tag des offenen Denkmals können einige Gebäude besichtigt werden.

Tipp

Eine geballte Ladung Geschichte gespickt mit amüsanten Alltagsanekdoten über die Sehenswürdigkeiten im Schlossgebiet machen eine Führung zu einem lohnenswerten Ausflugstipp. Besonders stimmungsvoll wird es bei einer abendlichen Fackelwanderung vorbei an den historischen Gebäuden. Für Gruppen eignen sich besonders die kombinierten Führungen, die Besichtigung von Prinzenhaus, Schlosspark und Schlossgebiet vereinen und individuell gebucht werden können.

Im ursprünglich herzoglichen Melonengarten werden heute in der Alten Schlossgärtnerei Kräuter und alte Gemüsespezialitäten kultiviert. Ein Rundweg über das große Grundstück empfiehlt sich, ebenso eine Führung für Gruppen durch die kultivierten Küchenkräuter-, Duft- und Gemüsearten.

Historische Kulissen für Trauung, Feiern und Kulturevents

Sehr beliebt ist das Heiraten im Schloss und so manches Eheversprechen wurde schon in der Schlosskapelle gegeben. Auch das Prinzenhaus steht für Hochzeiten zur Verfügung. Die pompös eingerichteten Räume im Rokoko Stil geben auch klassischen Konzerten im Rahmen der Grünen Note oder der Schlosskonzerte ein passendes Ambiente. Die Alte Schwimmhalle ist heute Kulturzentrum und Restaurant in einem: Neben kulinarischem Genuss im idyllischen Garten könnt ihr hier Hochzeit feiern oder mit Ausstellungen, Konzerten und Lesungen Kultur erleben. Ebenso die Grünanlagen im Schlossgebiet bieten herrliche Kulissen für Veranstaltungen: Das Picknick im Schlosspark bietet einmaliges Flair für die ganze Familie. Zur Weihnachtszeit wird mit einem kleinen Weihnachtsmarkt der herrschaftliche Weihnachtsbaum vor dem Schloss erleuchtet.

26.04.2021
03.05.2021

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.