© MaTS-Anne Weise

Kunst und Museen

Spannende Kunst, Museen und Galerien entdecken in einer der naturschönsten Urlaubsregionen in Schleswig-Holstein nahe der Ostsee

Museen und Galerien zum Staunen und Lernen

Die Vielzahl an Museen, Galerien und Ateliers in der Urlaubsregion Holsteinische Schweiz ist für Gäste oft überraschend. Dabei sind gerade sie es, die als beliebte Ausflugsziele bei Familien, sowie bei Kunst- und Geschichtsinteressierten, für viel Abwechslung sorgen. Ob Kunstausstellung, Kunsthandwerkermarkt oder Heimatmuseum – alles ist hier vor Ort und jeder kommt auf seine Kosten. Darüberhinaus inspiriert die Landschaft auch zu ausgiebigen Foto- und Malreisen. Vor allem aber Museen wie beispielsweise das Museum des Kreises Plön oder das Ostholstein-Museum in Eutin faszinieren die Gäste. In ihren ständigen und gesonderten Ausstellungen erwecken sie die regionale Geschichte eindrucksvoll zum Leben. Ob mit Exponaten aus der Goethezeit, mit steinzeitlichen Speerspitzen oder mit der größten Glassammlung Norddeutschlands. Wer sich hier einmal auf Entdeckungstour begibt, kommt aus dem Staunen, Stöbern, Lernen und Begreifen nicht mehr heraus.

Kunsterlebnis Galerien und Ateliers

Gerade für Kunstliebhaber öffnen die vielen kleinen Galerien und Ateliers in der Holsteinischen Schweiz ein breites Feld an Kunsterlebnissen. Dabei reicht das Angebot der ansässigen Künstler vom Kunsthandwerk des modernen Quilten bis hin zu abstrakten Rauminstallationen. Aber auch das Selbst-machen ist in vielen Ateliers gefragt. So kann es bei Workshops und Kursen beispielsweise in der Malschule Bosau oder Patchwerkstatt Malente tiefer in die Materie gehen. Fachlicher Austausch, kreatives Arbeiten in ruhiger Atmosphäre und das Interesse an Kunst stehen dabei im Mittelpunkt. Und freie Stunden werden so schnell zum erholsamen Kreativurlaub. Zudem bietet die regionale Kunst-, Museums- und Kulturszene ein buntes Veranstaltungsprogramm. Tagesausflüge nach Malente, Plön, Eutin, Bosau oder Grebin können so kulturell mit einem Konzert oder einer Lesung ausklingen.

Insider-Tipps für Kunst- und Museumsliebhaber

Ateliertage
An einem Wochenende im Jahr stehen bei sämtlichen Ateliers und Galerien in der Region die Türen offen. Das sind die Ateliertage. Zu Fuß, mit dem Rad oder dem Auto geht es dann für Kunstinteressierte zu den Kreativorten in der Region. Dort können sie einen Blick hinter die Kulissen werfen und sich beim Kaffee mit den Künstlern austauschen. Mehr Informationen bei den Tourist-Infos vor Ort.

Ausflugsziele Kirchen und Schlösser
Insbesondere die Kirchen und Schlösser der Holsteinischen Schweiz zählen neben den Museen und Galerien zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Allem voran das Plöner Schloss am Großen Plöner See und das Eutiner Schloss. Ein Kultur-Besuch in der Region sollte daher unbedingt mit einer Besichtigung oder Führung durch diese historischen Bauten verbunden werden.

Kulturgut zwischen Sandstrand und Bauerngarten
Ein beliebtes Ausflugsziel ist auch die im 17. Jahrhundert erbaute Dunkersche Kate in Bosau. Denn neben vielen Ausstellungen und Veranstaltungen im Jahr besticht sie vor allem mit ihrer Umgebung. So findet man hier einen typischen Bauerngarten mit Gemüse, Kräutern, Rosen und Stauden sowie einen nahe gelegenen Sandstrand. Nach dem kulturellen „Auftanken“ ist eine wohltuende Erfrischung also nicht weit.

Museen zwischen Schifffahrt und Stadtbummel

Ein Tag mit Kunst und Museumsbesuch lässt sich in der Holsteinischen Schweiz bestens mit weiteren Erlebnissen verbinden. Die gemütlichen Innenstädte der Region laden mit ihren schönen Promenaden und Fußgängerzonen geradewegs zum entspannten Stadtbummel ein. Dabei versprechen auch andere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele viel Spaß, Erlebnis und Erholung. So kann es in Plön und Eutin nach dem Museum noch zur Besichtigung von Schloss und Schlossgarten gehen. Oder in Malente nach einem Besuch des Heimatmuseums in der Tews Kateund des Immenhof-Museums in den Kurpark. Das Angebot ist groß. Wer zudem noch Naturliebhaber ist, sollte einige Strecken zu Fuß oder mit dem Rad zurücklegen. Denn die Landschaft ist eines der markantesten Wahrzeichen vor Ort. Über das örtliche Wanderwegenetz sowie per Seenschifffahrt lassen sich viele der kulturellen Ziele gut erreichen.

01.12.2021
15.12.2021

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.