© TI GPS Anne Weise

Fischbrötchen

Leckere Fischbrötchen und Fischrezepte genießen in der wunderschönen Urlaubsregion Holsteinische Schweiz nahe der Ostsee

Fischbrötchen – kulinarischer Kult des Nordens

Knuspriges Brötchen, frischer Fisch und dazwischen Zwiebeln, Gurken, Eisbergsalat und Remoulade – das ist ein Fischbrötchen. Und damit eines der regionalen Symbole der Küste und der nahen Süßwassergebiete wie der Holsteinischen Schweiz in Schleswig-Holstein. Aber warum ist gerade hier das Fischbrötchen so beliebt? Ganz einfach: Dank der Meere und fischreichen Binnengewässer vor der Tür ist die zentrale Zutat des frischen Fisches kein Problem. Auf kürzestem Weg gelangt der Fisch vom Fischer direkt zum nächsten Fischimbiss oder Fischrestaurant und dann aufs Brötchen. Dabei gibt jede Fischart dem Fischbrötchen seine ganz eigene Geschmacksnote. Aber ganz gleich, ob Hering, Matjes, Seelachs, Aal oder Rollmops – reinbeißen lohnt sich immer.

Genussplätze und Tag des Fischbrötchen

Was so berühmt ist wie das Fischbrötchen verdient auch einen eigenen Feiertag. Deswegen wird an einem Tag im Jahr auch der „Weltfischbrötchentag“ gefeiert. Ein Ritual, das viele Urlauber und Tagesgäste zum Anlass nehmen, in die Region zu reisen und ein Fischbrötchen zu genießen. Aber nicht nur der Geschmack von frischem Fisch lockt dabei die Gäste. Auch die Atmosphäre von schönster Natur und Wassernähe verstärkt das Genuss-Erlebnis. Die Seehütte Schwarten in Malente am Kellersee und die Seeterrasse beim Alten Fährhaus in Plön sind nur zwei Beispiele dafür. Darüber hinaus sind vor allem das Tohuus in Eutin und das Bootshaus am Dieksee für die Hochwertigkeit ihrer Fischbrötchen bekannt. Wobei sich an den Fischständen der regionalen Wochenmärkte noch viele weitere Varianten dieser nordischen Delikatesse entdecken lassen.

Insider-Tipps für Freunde des frischen Fisches

Regionale Fischrezepte
Natürlich ist das Fischbrötchen eines der herausragenden Fischkreationen in Schleswig-Holstein. Trotzdem bieten gerade die Fischrestaurants und Landgasthöfe in der Holsteinischen Schweiz noch viele weitere leckere, regionale Fischrezepte zum Kosten. Tipp: unbedingt probieren.

Mit dem Fischbrötchen zum Picknick
Die Holsteinische Schweiz beherbergt circa 200 Seen und Gewässer und eine ganze Menge herrlicher Picknickplätze direkt im oder am Wasser. Wer für sich also ein ganz besonderes Verzehr-Ambiente sucht, findet hier garantiert den richtigen Ort.

Fischbrötchen mit Kanada-Feeling

Fischbrötchen, Hamburg, Hamburger Fischmarkt – all das gehört auf den ersten Blick zusammen. Doch wer von dort aus noch eine Autostunde weiter nach Norden fährt, bekommt zudem noch schönste urige Naturidylle aufgetischt. Denn weit weg von Hektik und Lärm erwartet Tagesgäste, Urlauber und Entschleuniger hier echtes Kanada-Feeling. Ob bei einer Kanustadtführung in Plön oder einem Spaziergang am Großen Plöner See – die Naturkulissen rundherum begeistern jeden. Grund dafür ist der weite Himmel, die üppigen Wiesen und Wälder sowie die vielen Wasserflächen. Alles lädt ein zum Erholen, Entspannen und Aktiv-sein. Wobei Wandern, Radfahren und Paddeln genauso wie Sightseeing, Shopping und Konzerte besuchen zum Tagesablauf zählen. Man sollte als Fischliebhaber und Naturfreund also unbedingt sein Fischbrötchen mindestens einmal in dieser Umgebung genießen. Die unnachahmliche Zutat heißt dabei Holsteinische Schweiz – und die Würze: Weite, Ruhe, Erlebnis und Natur.

01.07.2021
08.07.2021

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.