© MaTS GmbH / adobe.stock

Kneipp-Heilbad Bad Malente

Mit den fünf Säulen der Kneipp-Lehre bleibt die Gesundheit in Balance

Kneipp – 5 Säulen fürs Wohlbefinden

Sich gut in seinem Körper fühlen, einen klaren Kopf haben, das Leben in vollen Zügen genießen. Für das, was sich viele Menschen wünschen, hat Sebastian Kneipp schon vor 200 Jahren ein Konzept mit insgesamt fünf Säulen entwickelt: Innere Balance, Bewegung, Kräuter, Wasser und Genuss. Kneipp war überzeugt davon, dass Körper, Geist und Seele sich gegenseitig beeinflussen und nur ein ganzheitlicher Ansatz zu guter Gesundheit führen kann. Seine Therapie war tatsächlich so erfolgreich, dass sie sich schon zu seinen Lebzeiten in ganz Europa verbreitete. Auch heute gibt die klassische Kneipp-Kur vielen Menschen Anregung für ein schöneres, gesünderes Leben.

Gesundheit verbessern – im Storchengang

Sebastian Kneipp war überzeugter Naturheilkundler und Hydrotherapeut. Ein Kernstück seiner Wassertherapie war das Wassertreten in Kneippbecken. In Malente gibt es mehrere klassische, gekachelte Kneippbecken und Natur-Kneippbecken, die direkt in die Erde eingelassen sind. Für den bestmöglichen Effekt ist der richtige Gang entscheidend. Bei jedem Schritt wird das Bein vollständig aus dem Wasser gezogen und anschließend wieder eingetaucht. Die Füße schön hoch anziehen, wie ein Storch, der auf der Suche nach Fröschen durch eine Wiese stakst. Der Wechsel zwischen kühlem Wasser und wärmerer Luft bei leichter Bewegung regt die Durchblutung an und erfrischt Beine und Füße. Regelmäßiges Wassertreten kann Schlaflosigkeit und Migräne lindern und bei erhöhtem Blutdruck helfen.

Anerkanntes Kneipp-Heilbad Malente

Seit 1955 ist Malente das nördlichstes Kneipp-Heilbad Deutschlands. Mitten in der Urlaubsregion Holsteinische Schweiz zwischen Dieksee und Kellersee gibt es verschiedenste Möglichkeiten, das Gesundheitskonzept nach Sebastian Kneipp zu verfolgen. Insgesamt vier Kurkliniken unterstützen beispielsweise bei einer mehrwöchigen medizinischen Kur mit Kneipp-Elementen wie sanfter Bewegung und Naturheilverfahren. Aber auch außerhalb der Kliniken gibt es viele unterschiedliche Gesundheitsangebote, die im Urlaub individuell wahrgenommen werden können. Die Auswahl reicht von Fasten über Ayurveda bis zu Massage, Waldbaden und Nordic Walking. Außerdem können die Kureinrichtungen wie Kneipp-Becken mühelos in Spaziergänge, Wanderungen oder Fahrradtouren eingebaut werden.
 

20.04.2021
27.04.2021

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.