Vicelin Kirche St. Jacobi

Auf einen Blick

Die Vicelin Kirche St. Jakobi wurde 1149 durch den Bischof Vicelin geweiht. Gebaut wurde sie im romantischen Stil und ist größer als vergleichbare Kirchen, die zur selben Zeit entstanden sind. Ausgrabungen brachten einen noch viel älteren Kern hervor, der auf das Jahr 980 geschätzt wird. Gebaut wurde die Kirche aus Feldsteinen und Gibs, mit der „Kletterschalttechnik“. Der Innenraum der Kirche ist sehr schlicht gehalten. Die besondere hölzerne Kanzel im Rokokostil stammt von dem Künstler Moser, der sich aus dem Schwarzwald kommend, in Eutin niedergelassen hatte. Das Gelände, welches die Kirche umgibt wurde bis ins 19. Jahrhundert als Friedhof genutzt, heute ähnelt das Gelände eher einer Parkanlange. Doch noch heute befinden sich zwei berühmte Grabsteine auf der Ostseite der Kirche, nämlich die von Charles Ross (Landschaftsmaler) und seinem Bruder Ludwig Ross (Archäologe). Wer mehr über die Brüder erfahren möchte kann das ortansässige Heimatmuseum „De ole Rökerkaat“ besuchen.

Auf der Karte

Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Bornhöved
Am Alten Markt 14
24619 Bornhöved
Deutschland

Tel.: +49 4323 / 901211
Fax: +49 4323 / 901217
E-Mail:
Webseite: www.kirchengemeinde-bornhoeved.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.