Gut Immenhof

Das ursprünglich unter dem Namen Gut Rothensande bekannte Anwesen ist ein beeindruckendes Beispiel der für die Holsteinische Schweiz so typischen Gutshäuser. Und nicht nur das: Das Gut Immenhof ist Schauplatz der aus den 1950er bis 1970er Jahren bekannten Immenhof-Filmreihe. Gedreht wurde nicht nur auf dem Gut selbst, sondern auch in der Maria-Magdalenen-Kirche, an der Badestelle am Redderkrug, auf dem Hof Radlandsichten und an vielen weiteren Stellen in Malente, Plön und Eutin.


Neben dem Gut selbst finden Sie in Malente auch das Immenhof-Museum in der Kampstraße.  Hier können Sie Fotos, Plakate, Requisiten und Exponate der Immenhof-Filme bestaunen. Von Ostern bis Oktober hat das Museum mittwochs und freitags bis sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 2,- Euro pro Person.

Immenhof-Museum
Herr Mario Würz
Kampstraße 1
23714 Malente
Tel.: 0151-10212951
E-Mail:
Web: http://www.immenhofmuseum.de