Kirchen in Plön

Nikolaikirche

Die Nikolaikirche wurde im neoromantischen Stil anstelle des abgebrannten barocken Vorgängerbaus errichtet. Der heutige Marktplatz wurde bis 1806 als Friedhof genutzt.

Johanniskirche

1685 von Herzog Johann Adolph für die "Neustadt", eine vor dem Stadttor gelegene Handwerksiedlung, errichtet. Ursprüglich schlichter barocker Fachwerkbau.

Osterkirche in Plön

Durch die Entstehung des neuen Ortsteils Stadtheide, wurde 1960 in Zusammenhang mit der Neuanlage des Friedhofs die Osterkirche im nordöstlichen Wohngebiet erbaut.

St. Antonius Kirche Plön

Anlass des Baus war eine Pferdewette im Jahr 1903 in Prag. Der Graf hat gelobt, eine Kapelle zu bauen, falls sein Pferd das Rennen gewinnt.