Otto-Flath-Kunsthalle und Villa Flath

Auf einen Blick

Inklusive Ausstellung speziell für Menschen mit Sehbehinderung

Die Otto Flath Kunsthalle stellt auf rund 430 Quadratmetern Skulpturen, Gemälde und Zeichnungen ihres Namensgebers aus. Otto Flath lebte vom 1906 bis 1987 und war Holzbildhauer, Maler und Ehrenbürger von Bad Segeberg. Auch auf dem Gelände um die Kunsthalle und die ehemalige Villa des Künstlers werden Skulpturen gezeigt. In der Villa selbst haben heute junge Künstler, die von der „Flath-Stiftung“ gefördert werden, die Möglichkeit an ihren Werken zu arbeiten und diese auch auszustellen. Im Februar 2020 ist die Otto-Flath- Kunsthalle als inklusiven Museum neueröffnet worden. Hier können nun vor allem blinde Menschen Exponate hautnah erleben und abtasten. Auch Rollstuhlfahrer können die Ausstellung problemlos besuchen.

Coronabedingt können die Öffnungszeiten und Angebote abweichen.

Auf der Karte

Otto-Flath-Kunsthalle und Villa Flath
Bismarckallee 5
23795 Bad Segeberg
Deutschland

Tel.: +49 4551 / 879900
Fax: +49 4551 / 964915
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.