© Anne Weise_Fine Art Fotografie

Marktplatz Eutin

Auf einen Blick

An der St. Michaeliskirche befindlicher Platz in Eutins historischer Altstadt.

Der Eutiner Marktplatz blickt auf eine weitreichende Historie zurück. 1156 wurde Eutin zum Marktort ernannt und im folgenden Jahr dementsprechend umgestaltet. Damals wie heute diente er mit seiner zentralen Lage im Mittelpunkt der Stadt als Treffpunkt für Handel und gegenseitigen Austausch. Da Eutin im zweiten Weltkrieg von Bombenangriffen verschont blieb, wird der Marktplatz nach wie vor von zahlreichen mittelalterlichen Gebäuden und historischer Bausubstanz umgeben. Darunter befindet sich die zwischen 1210 und 1230 fertiggestellte backsteinerne St. Michaeliskirche, das Witwenpalais, das Rathaus mit seiner klassizistischen Fassade und die einstige Hofapotheke. 
Jeden Mittwoch und Samstag findet hier der Wochenmarkt statt, auf den regionale und Bio-Produkte angeboten werden. 

Auf der Karte

Tourist-Info Eutin
Markt
23701 Eutin
Deutschland

Tel.: +49 4521 / 70970
E-Mail:
Webseite: www.eutin-tourismus.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.