Sportlich auf dem Wasser

Die sportlichen Highlights sind der Drachenboot-Schüler-Cup am Freitag, der Drachenboot-Cup am Sonnabend und das Kutterpullen am Sonntag.

Die gemeldeten Mannschaften peitschen am Freitag und Sonnabend ab 9 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr mit den Booten über den Plöner See. An Land und auf den Stegen kann mitgefiebert und angefeuert werden.

Freitag, 30. Juni 2017

  • 9 Uhr Beginn des Schüler-Cups
  • Stand-up Paddling – der trendige Wassersport, stehend oder sitzend unterwegs sein auf einem Board, einfach mal ausprobieren (kleiner Strandbereich, Fischerei Reese),kostenfrei
  • Marine-Kutter und Drachenboote im Training für die Rennen am Sonnabend und Sonntag

 

 

Sonnabend, 1. Juli 2017, 11-18 Uhr

  • Drachenboot-Cup: Die Teams mit 16 Paddlern an Bord und einem Trommler kämpfen um den Titel in der „Fun“ und „Kanu“- Klasse und peitschen im Takt der Trommeln übers Wasser. Die Rennen finden im 20-Minutentakt statt.
  • Der Holzkutter der Segelschule Wiederich und das Segelschiff der MUS machen Vorgeschmack auf ein Leben auf dem Wasser – kostenlose Mitfahrten werden angeboten, keine Anmeldung erforderlich, direkt am Segelschiff (liegt am SV-Steg) vorbeischauen, Schwimmwesten werden gestellt
  • Die Segler des PSV laden an Bord der „Heizkörper Sailing Team“ Match Race Yachten, und ab geht‘s zum Match Race in der Stadtbucht. Der Einblick in die anspruchsvollste egeldisziplin ist kostenfrei. Treffpunkt: PSV-Gelände
  • Stand-up Paddling – der trendige Wassersport, stehend oder sitzend unterwegs sein auf einem Board, einfach mal ausprobieren (kleiner Strandbereich, Fischerei Reese), kostenfrei

 

Sonntag, 2. Juli 2017, 11-18 Uhr

  • 11 Uhr: Das Kutterrennen der MUS ist eine Tradition seit Anbeginn Frauen- und Herrenmannschaften legen sich ordentlich in die Ruder und fliegen förmlich über den See
  • 14 bis 16 Uhr: die Airtrack-Matte von Plön bewegt wird zum Riesenfloß und somit zum Megaspaß aller Wasserratten (nur bei entsprechender Wetterlage)
  • 14.30 Uhr Match-Race zwischen Team „Kreispower“ (Stephanie Ladwig) gegen Team „Stadtenergy“ (Lars Winter), mit den Booten & Teams des Heizkörper Sailing Teams
  • Kanufahrten mit Plöner Stadtführern – im 10er Kanu unter professioneller Begleitung die Plöner Stadtbucht entdecken, die Boote starten stündlich am Steg auf dem PSV-Gelände, kostenfrei
  • Das Segelschiff der MUS und das Holzschiff der Segelschule Wiederich machen Vorgeschmack auf ein Leben auf dem Wasser – kostenlose Mitfahrten werden angeboten, keine Anmeldung erforderlich, direkt an den Segelschiffen (liegt am PSV-Steg) vorbeischauen
  • Die Segler des PSV laden an Bord der „Heizkörper Sailing Team“ Match Race Yachten, und ab geht‘s zum Match Race in der Stadtbucht. Der Einblick in die anspruchsvollste Segeldisziplin ist kostenfrei. Treffpunkt: PSV-Gelände
  • Stand-up Paddling – der trendige Wassersport, stehend oder sitzend unterwegs sein auf einem Board, einfach mal ausprobieren (kleiner Strandbereich, Fischerei Reese)