Saatgut für den eigenen Garten

Sich selbst mit eigenem, standortangepasstem Saatgut versorgen können wird in Zeiten des Klimawandels wichtig. Bei dem Saatgut-Nachmittag können die Grundlagen der Saatgutgewinnung erlernt werden.

Saatgut auf den Gärtnereiflächen der Gärtnerei Wilde Kost sammeln, Beurteilen von Reife und Qualität des Saatgutes und lernen wie man Saatgut trocknet und lagert.

 

Termin 2019: 25. August, 15:00 Uhr

  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Anmeldung erforderlich unter 04522-749380 (Naturpark Holsteinische Schweiz e.V.)
  • Kosten: 5 € Erw.
  • Treffpunkt: Gärtnerei Wilde Kost, Imberg 3, 23813 Blunk
  • Bitte kleine Papiertüten zum Sammeln mitbringen

 

Naturpark Holsteinische Schweiz e.V.
Schlossgebiet 9
24306 Plön
Tel.: 04522-749380
E-Mail:
Web: http://www.naturpark-holsteinische-schweiz.de