Winter in Eutin

 

Es muss ja nicht immer die spritzige Kanutour oder ein Besuch der sommerlichen Festspiele sein, die nach Eutin locken. Wer – warm eingehüllt in Schal und Mantel – geführte Wanderungen durch den Wald oder am Seeufer liebt, vielleicht auch ein paar Bahnen im warmen Eutiner Schwimmbad zieht, nachmittags einen Stadtbummel mit anschließendem Besuch im garantiert nicht überfüllten OH-Museum schätzt und am Abend spannende Konzerte, Lesungen oder Theaterstücke mag, der ist auch im Winter bei uns richtig. Gerne helfen wir beim Finden einer Ihren Wünschen entsprechenden Unterkunft und beim Zusammenstellen Ihres Programms.

 

Hier einige Tipps für Ihren Besuch:

 

TIPP 1:
Wanderung um den Ukleisee: Die Tour ist 3,5 km lang und führt Sie auf sagenhagenhaften Spuren, vorbei am barocken Jagdschlößchen durch den urigen Wald mit wunderschönen Blicken auf den See. Hier finden Sie ausgeschilderte Wander-Touren

 

TIPP 2:
Geführte Wanderungen mit dem Wanderverein:
02.12.2018  Lüneburg mit Besuch der Weihnachtsmärkte
13.01.2019  Wanderauftakt 2019:Rund um den Holzberg in Malente
20.01.2019  Zum 126 t Findling: von Rachut bis zum Findlingsgarten Kreutzfeld
27.01.2019  Winterfrischluft im Röbeler Holz
24.02.2019  Von Scharbeutz zum Wennsee

Hier finden Sie Wandervereins-Infos (Termine, Ziele, Treffpunkte etc.)

 

TIPP 3:
Altstadtbummel mit Cafébesuch: Gerade im Winter lässt es sich entspannt einkaufen, schlendern Sie durch Eutins Zentrum und entdecken kleine Lädchen mit überraschend viel Auswahl an schönen Dingen, schauen sich zwischendurch die direkt am Marktplatz liegende St. Michaeliskirche an, machen Pause und stärken sich bei einem selbstgebackenen Stück Torte oder Kuchen in einem der Cafés.

Auch im Winter können Sie in Eutin an einem Sonntag auf Schnäppchenjagd gehen: Am 28. Januar ist der Winterschlussverkaufssonntag und am 25. März ist Kinder-Sonntag!

 

Kulturstädtchen Eutin

 

Auch wenn die überregional ausstrahlenden Veranstaltungen Eutins, wie BluesBaltica, Konzertsommer, Eutiner Festspiele, Stadtfest oder Lichter.Garten zwischen Mai und Oktober stattfinden, gibt es das ganze Jahr über für eine Stadt dieser Größe überraschend viele kulturelle Angebote. Dem wegen seiner einst berühmten Einwohner und Blütezeit im ausgehenden 18. Jahrhundert augenzwinkernd „Weimar des Nordens“ genannten Residenz-Städtchen im Naturpark Holsteinische Schweiz lässt es sich auch abseits des Sommerhalbjahres nachspüren. Lesungen, kleine Theatervorstellungen, kurzweilige Vorträge, kirchenmusikalische Schätze, der Museums- oder Bibliotheksbesuch oder geführte Winterwanderungen machen einen entspannten Kultur-Kurzurlaub einfach „rund“.
 

Tourist-Info Eutin
Markt 19
23701 Eutin
Tel.: 04521-70970
E-Mail: