Wirklich wahr?

... oder nicht? Wir wissen es nicht genau, man sagt aber ...

Viel Spaß beim Schmökern!

Friedrich Gottlieb Klopstock, © Jens Juel

Der feine Herr Klopstock

Im Jahre 1776 fand der Philosoph Friedrich Gottlieb Klopstock den Weg zum Eutiner Hof, schließlich weilten hier seine Freunde Johann Heinrich Voß und der Graf zu Stolberg ...

Johann Heinrich Voß, Dichter in Eutin, © Wikimedia, gemeinfrei

Ein Paukenschlag

1785 wurde der klassizistische Backsteinbau am Markt zum Palais für die Witwe des Herzogs umgebaut – allerdings nie von ihr genutzt, da sie vor der Fertigstellung starb ...

"Dumm-Hans" - Skulptur von Karlheinz Goedtke, © Archiv TI Eutin

„Dumm Hans“

Eine Tatsache ist die Existenz des Kieler Germanistik-Professors Wilhelm Wisser, der ganz in der Nähe Eutins, in Braak, wohnte ...

Rose, © Archiv Tourist-Info Eutin

Wie Eutin zum Namen "Rosenstadt" kam

Nicht eindeutig belegt, aber immer wieder erzählt wird die folgende Geschichte ...

Idylle am Ukleisee, © Ostsee-Holstein-Tourismus

Die Sage vom Ukleisee

Auf der Anhöhe, wo jetzt das Jagdschlösschen steht, befand sich vor langer Zeit ein Schloss, in dem ein junger, schöner Ritter lebte ...

Einkaufsstraße Plön
Plön, Einkaufen, Fußgängerzone, © Tourist-Info Großer Plöner See

Gedicht "Die Stadt Plön"

Vielen Dank an die Bürgerin Helga Hissenauer für dieses Gedicht über Plön!