Tews-Kate in Malente

Die Tews-Kate soll vor 1650 erbaut worden sein und gilt als die älteste erhaltene Räucherkate in Ostholstein. Sie stand ursprünglich an der Godenbergstraße/ Marktstraße. 1969 wurde sie auf Betreiben des Heimatforschers Hanns Zimmermann vor dem Abriss bewahrt, in dem Plöner Pioniere sie zerlegten und an dem heutigen Standort in der Sebastian-Kneipp-Straße wieder aufbauten.

 

Öffnungszeiten:
von Ostern bis Mitte Oktober, Dienstag bis Sonntag von 14:00 bis17:00 Uhr

 

Besichtigungstermine können beim Tourismus-Service Malente vereinbart werden.
 

Erfahren Sie hier mehr über die Tews-Kate:

www.heimatverein-malente.de

 

Heimat- und Verschönerungsverein Malente-Gremsmühlen e.V.
Tel.: 04523-2852
E-Mail: