Kurpark Bad Malente

Aus zwei Teilen setzt sich der weitläufige Malenter Kurpark zusammen: Dem Hamburger Gartenarchitekt Karl Plomin und dem Holsteiner Architekten Peter Arp gelang ein ideales Zusammenspiel von natürlicher Landschaft und inszenierter Gartenanlage.

Die beiden Teile des Kurparks sind der aus einem Moränenhügel gebildete Brahmberg und die zeitweise überfluteten Wiesen an der Schwentine.

Heute ist der Kurpark Malente ein wertvolles Zeitdokument und Symbiose aus naturnaher Gartenanlage und zeitgenössischer Architektur, die sogar beim Wettbewerb "Schönste Parkanlagen Deutschlands" 2009 den 2. Platz belegte.

Rhododendron, Magnolien und Blumenhartriegel, begleitet von Waldstauden sowie Sumpfzypressen, Flügelnüssen, Katsurabäumen und Schildblättern wachsen und blühen im Park.

Weitere Bilder und die Geschichte zum Kurpark finden Sie beim Verein unter:

www.kurpark-malente.de

 

Führungen im Kurpark:

  • Dauer: ca. 1 1/2 Stunden
  • Treffpunkt: vor der Liegehalle
  • kostenfrei (über eine Spende von € 3,00 pro Person freut sich der Verein)

Freunde des Kurparks e.V.
Wöbbensredder 34
23714 Bad Malente
Tel.: 04523-1658
Fax: 04523-1626
Web: http://www.kurpark-malente.de/