Apothekergarten Plön

Im Herbst 2014 wurde vor dem Museum des Kreises Plön ein Apothekergarten angelegt.


Bei einem Rundgang entdecken Sie Kräuter, deren medizinische Wirkung schon Hildegard von Bingen beschrieb, und Pflanzen, deren Inhaltsstoffe in der heutigen Medizin Verwendung finden.
Bei der Umrundung des Gartens finden Sie u. a.:

  • Echten Beinwell
  • Nachtkerze
  • und herb-würzig duftenden Muskatellersalbei

Der Weg führt Sie vorbei an

  • Engelwurz
  • Gelbem Enzian
  • Andorn
  • Liebstöckel und  Bärentraube  wachsen neben Feld-Mannstreu

Im inneren Ring blühen, Leberblümchen und Wermut neben Silberkerze und Mutterkraut.

Einige dieser Pflanzen  kennen  wir als Nahrungsergänzungsmittel, andere als Körperpflegeprodukt. So manches Heilkraut ist heute als Unkraut verkannt und anderes  hat Einzug in die moderne Kräuterküche gefunden.

Der Apothekergarten ist frei zugänglich und kann ganzjährig besichtigt werden.

 

Initiative Schönes Plön e.V.
Raimund Paugstadt
24306 Plön
Tel.: 04522-749136
E-Mail: